Startseite

Kurs zum Tauchschein

Die meisten der Teilnehmer absolvieren den Großteil ihrer Tauchausbildung schon vorab in Deutschland. Manche sind schon taucherfahren und lange im Verein, einige sind neu und auch aus den Reihen der Tauch-AG am Gymnasium Hückelhoven hat sich ein Teilnehmer unserer Gruppe angeschlossen. Die Jugendlichen sind zwischen Elf und 16 Jahren alt, 12 Jungen und zwei Mädchen. Als wir dann am ersten Tag der Sommerferien nach langer Autofahrt Vrsar erreichen, starten wir nach Bezug der Wohnungen und einer kurzen Einweisung in die Abläufe der Tauchbasis direkt am Folgetag mit den Tauchgängen. Alle Teilnehmer haben schon in Hückelhoven eine persönliche Kiste mit Neoprenanzug, Flossen, Füßlingen und Maske erhalten. Tauchgeräte stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung. Die erfahreneren Teilnehmer haben als langjährige Gerätetaucher ihre eigene Ausrüstung mit. Für einige Teilnehmer stehen noch letzte Ausbildungstauchgänge für den Tauchschein an. Ohne-Luft-Situationen, Kompassnavigation, Bergen des simuliert bewusstlosen Tauchpartners und das Antauchen und Anlegen des Tauchgerätes unter Wasser sind ein forderndes Programm. Die Prüfungstauchgänge sind aber innerhalb weniger Tage erledigt und wir können mit Luca, Julius und Yannick Herfs drei frisch ausgebildete Gerätetaucher in unseren Reihen begrüßen. Der Schwerpunkt der Tauchgänge verlagert sich nun vom der Hausbucht auf Ziele, die täglich mit dem Speedboot der Tauchbasis angefahren werden.

27.07.2016

Reisebericht von Matthias Ewen